Dienstag, 28. April 2015

Nachtrag zum letzten Wochenende: Findus (Nc Finduz Solo) hat in Braunschweig die Dummy A-Prüfung bei Peter Hahn mit "gut" bestanden.

Das ist er, inzwischen drei Jahre alt, und zu einem ziemlich stattlichen Rüden herangewachsen. Hier allerdings privat, d.h., ohne Dummy oder Ente :-)



Samstag, 25. April 2015

Frisbee (Nc Frisbee's Fortune) und Kathrin befinden sich gerade in Dänemark und haben heute ihre erste Markpröve B (jagdliche Prüfung) in der Begynderklasse (Anfänger) im 1.Preis bestanden. Super, herzlichen Glückwunsch nach Dänemark! Und ab in die Aben-klasse ;-)

das sieht nach viel Wind und Kälte aus....

Montag, 20. April 2015

Und wieder liegt ein ereignisreiches Wochenende hinter uns. Goya hat am Samstag im schönen Taunus beim Workingtest "Blaues Ländchen" bei wunderbar sonnigem, nicht zu warmem Wetter, in der Anfängerklasse mit 106 von 120 Punkten den 5.Platz (den sie sich mit Blackthorn Rascal "Rudi" teilt) belegt.
Nach einem leider schlechten Start als erster Hund morgens in einer - für die Anfänger- sehr ambitionierten Aufgabe lief es immer besser. Aber wir können froh sein, diese Aufgabe überhaupt bestanden zu haben...... Halbschwester Faizah (Nc Faizah's Fortune), für die das die erste Aufgabe in ihrem ersten WT war, ging es, wie leider für viele andere Hunde, nicht so gut aus. Sie hat hier eine Null geholt. Aber wie schon gesagt, die Aufgabe war interessant, aber auch sehr ambitioniert für einen Retriever in der Anfängerklasse: zu den Ergebnislisten
Leider kann ich die meisten Fotos von mir nicht herunterladen, deshalb gibt es hier einen Link

Blick vom Hotel aufs WT-Gelände am Vorabend. Sehr komfortabel, der Weg war nicht weit


Goya wurde begleitet von ihrer Mutter Cookie, die sicherlich auch gerne das ein oder andere Dummy geholt hätte
Wie man unschwer erkennen kann sind wir beide sehr konzentriert........

Montag, 13. April 2015

Nachtrag zum Wochenende: Ronja (Nc Ghandali) hat die Dummy A-Prüfung mit "gut" bestanden. Herzlichen Glückwunsch nach Mörfelden-Walldorf :-), ich freue mich sehr mit dir, Viktoria.
Das Ergebnis liegt allerdings weit unter den Qualitäten dieser Hündin, das hab ich selbst schon gesehen. Sie ist schnell, WIRKLICH SCHNELL und sucht und markiert normalerweise noch besser als Goya. Aber in Prüfungssituationen muß man eben auch immer die evtl. Nervosität der Besitzer miteinbeziehen, für die ein  sensibler Hund durchaus empfänglich ist.

Sonntag, 12. April 2015

 Hero (Nc Happy Hero), gerade mal 10,5 Monate alt und aus dem letzten Wurf (Leannanalba Droigheann x Nc Eluca), hat heute in Schleswig-Holstein die JP/R mit 264 Punkten bestanden und wurde damit Suchensieger.
11 Punkte gab es für die Leistung im Fach Freiverlorensuche, alle anderen Fächer wurden mit jeweils 10 Punkten bewertet.
Super, Regina. Das ist wohl erst der Anfang :-)













Großer Spaß: zergeln mit dem Wesensrichter
 Und Goya (Nc Goyah, aus Blackthorn Ireneus x Nc Dacota) hat seit gestern Nachmittag ein attestiertes Wesen:
fast alle erwünschten Eigenschaften wie z.B. Temperament, Bewegungsverhalten, Unerschrockenheit, Beuteverhalten, Unterordnungsbereitschaft usw sind bei ihr, lt. Testbogen, "sehr ausgeprägt vorhanden" und es gibt bei ihr keinerlei "unerwünschte Eigenschaften" (wie etwa Misstrauen, Ängstlichkeit, Scheue)
Beuteverhalten wird gut sichtbar :-)

Spiel mit weiblicher Fremdperson
"Die 17 Monate alte Labi-Hündin zeigt sich im gesamten Testverlauf sehr bewegungsfreudig. Sie ist sehr temperamentvoll. Die Hündin verhielt sich aufmerksam. Das Spielverhalten ist sehr gut sichtbar geworden, sehr stark ausgeprägt ist das Beuteverhalten. Sie läuft schnell zum Beuteobjekt, greift es zügig und trägt es freudig zu. Die Hündin hat eine gute Bindung und Unterordnungsbereitschaft. Fremdpersonen (gegenüber) verhielt sie sich freundlich und sicher. Bei der Seitenlage und in der Gasse sicher. Sie ist schusssicher.
Im Optischen Bereich sicher und unbeeindruckt."
So, wie wir Goya eben kennen und mögen. Sie hatte wirklich viel Spaß während des ca 30-minütigen Tests :-)

Freitag, 3. April 2015

Nachtrag zum letzten Wochenende: Momo (Nc Gunjana) hat ihren ersten Schnupperworkingtest in Wunstorf (bei Hannover) bestanden. Sämtliche selbstgesteckten Ziele (von Brigitte) wurden erreicht: langes, entspanntes Warten zwischen den Stationen (sh Foto), viele neue Eindrücke verarbeiten und trotzdem noch gut arbeiten :-)
Die am Ende ausgehändigte Urkunde besagt 69 von 80 Punkten, ein tolles Ergebnis, wie nicht nur ich finde.





Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...