Montag, 28. Juli 2014

Die Nase macht's: Else (Nc Fortune for Hazel) hat mit gut zwei Jahren gestern die Verbandsschweißprüfung (20 Stunden Fährte) innerhalb von 20 Minuten abgearbeitet und im 1.Preis bestanden. Und damit wurde sie Suchensieger. Sie überzeugte die erst etwas skeptischen Richter (Labrador?????? Kann das gutgehen?) durch ihr hochkonzentriertes, zügiges Arbeiten und hat alle Pirschzeichen und Wundbetten angezeigt. Damit wurde ihr auch das Leistungszeichen I gegeben.
Wer weiß, mit welchen Wetterkapriolen wir hier oben in den letzten 48 Stunden zu kämpfen hatten, kann so ungefähr ermessen, welche Leistung dahinter steckt. Nach dem legen der Fährte hat es im Kreis Segeberg wie aus Eimern geschüttet. Tags darauf, also gestern, herrschten dann Temperaturen um die 30 Grad vor und der Boden dampfte.
In Schleswig-Holstein muß der Hund, der zu einer Verbandsschweißprüfung zugelassen werden soll, erst einen Lautjagernachweis erbringen. Das ist der Unterschied zur Vereinsschweißprüfung des DRC, die Else schon vor kurzem ebenfalls im 1.Preis bestanden hat.
Also, ohne Schweiß kein (1.) Preis............. :-))))))
Glückwunsch an die Besitzer, sowie an Else's Ausbilderin, die mit viel Sachverstand Hund und Führerin über Monate hinweg akribisch vorbereitet hat.
(Fotos folgen hoffentlich demnächst)

Freitag, 4. Juli 2014


  Heimlich fotografiert heute Nacht: Werwölfe in unserem Garten.
  Ein schönes, sonniges Wochenende wünsche ich allen.................

Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...