Sonntag, 26. Januar 2014


Darf ich vorstellen: Never change Goyah, schlicht Goya genannt.
Vor drei Wochen wurde sie zurückgebracht und bleibt jetzt definitiv bei uns. Der erste "Rückläufer" unter meinen Labradorwürfen, bei den Hovawarten kam das leider hin und wieder vor, dass sich die Menschen (und auch ich) verschätzt hatten.
Wir geben sie nicht mehr her, denn sie bereichert unser Leben jeden Tag und hält die erwachsenen Hunde auf Trab. Die Alten lassen sie gewähren und Mutter Cookie knurrt sie vorne an, während sie hinten unablässig wedelt.
Goya ist eine freundliche, neugierige, unkomplizierte, menschenbezogene kleine Hündin, die die Welt kennenlernen will. Und wenn sie mal nicht bei uns sein kann, zieht sie zu Halbschwester Else, die ihr auch schon gezeigt hat, wo im Revier der Dachs wohnt und wie man einen Marder stellt.


Freitag, 10. Januar 2014

Mutter Cookie & Tochter Goya. Das Wetter ist schlecht, also bleiben wir ganz entspannt drinnen und langweilen uns ein bisschen.



Dienstag, 7. Januar 2014

Unglaublich, wie schnell die Zeit verfliegt. Hier gibt es nochmal ein paar Fotos vom G-Wurf, kurz vor dem Auszug, zu sehen: Shooting

Vielen Dank, Tanja und auch an Sonja, die Hilfestellung geleistet hat.

Sonntag, 5. Januar 2014

Scheitern als 2. Chance (für den Hund): zwei Wochen nach ihrem Auszug wurde heute Nc Georgina wieder zurückgebracht.
Sie sucht nun neue Menschen, aber dieses Mal bitte mit ausreichender Hundeerfahrung und Durchhaltevermögen und die sie nehmen, wie sie ist - ein verspielter, temperamentvoller Welpe eben. Sie wird nur in erfahrene Arbeitshände mit genügend Zeit abgegeben. Sonst......

Bis dahin tobt sie mit ihrem Bruder Gisbert durch Haus und Garten. Aber der ist ja nur "im Urlaub" hier und zieht am Donnerstag wieder aus.






Donnerstag, 2. Januar 2014

Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...