Montag, 13. August 2012

Team Trophy Südheide

Freitagmittag, ich habe gerade den ersten Teil des Wochenendeinkaufs im Auto verstaut, klingelt mein Handy. Die Sonderleitung der "Team Trophy Südheide", die an diesem Wochenende im schönen Oldendorf (Hermannsburg), sucht händeringend einen Ersatz für eine Teilnehmerin in der Offenen Klasse. Und da sei ich ihnen eingefallen (Vielen Dank, ich fühle mich jetzt noch geschmeichelt). Und als ich dann weiß, dass es sich bei meinen Team-Partnern um Michael Walther mit Summer's erfolgreicher Schwester "Light and Shadow's Fedia" und Damar Haase-Klenke mit "Dosha von der Steinmauer" handelt, muß ich eigentlich nicht lange überlegen.
Ziemlich spontan fahre ich ein paar Stunden später in den schönen Landgasthof mitten im Wald von Oldendorf, wo sich die Richter und einige Teilnehmer eingemietet haben.
Chrissi und Luca waren mit ihrem Team aus Berlin angereist und starteten, wie wir, auch am nächsten Morgen mit ihren sehr jungen Hunden, aber bei den Fortgeschrittenen.
Nach dem zweiten Tag stand fest, dass dieses Team den Platz, den sie laut Zwischenstand vom ersten Tag hatten, behalten konnten und sie landeten auf Rang 1.  Ganz, ganz toll, da freut sich die Züchterin von Luca sehr :-)))

Marion & Kaylan, Chrissi & Luca (der schwarze Fleck zu ihren Füßen) & Nina mit Henk


Unser Team in der Offenen Klasse konnte auch den Platz vom ersten Tag beibehalten und wir landeten mit 401 Punkten auf dem 4.Rang. Nach 9 sehr anspruchsvollen Aufgaben in zwei Tagen war allerdings bei uns Menschen und auch bei unseren Hunden der Akku leer.
Eine tolle Veranstaltung, mit einer übersichtlichen Anzahl von knapp 60 Teilnehmern (was ich sehr angenehm finde), ein abwechslungsreiches Gelände - große Sandflächen, leicht hügelig, kleine und große Gewässer, Wald und große Felder mit unterschiedlichem Bewuchs. Und durchweg gutem Wetter, was ja in diesem Sommer nicht so oft vorkommt.
Danke an die vielen Helfer an beiden Tagen, die ja nicht einmal selber gestartet sind, sondern nur zum helfen kamen. Und natürlich an die unermüdliche Sonderleitung.............
Wir kommen wieder, sehr gerne sogar :-)))




Dienstag, 7. August 2012

Viel los

Paul (Nc Erasmus) hat am letzten Wochenende die Kennel-Fahne durch Norddeutschland getragen. Am Samstag trafen wir uns (unverhofft) beim jährlich stattfindenden Grill Cup der BZG Lüneburg, einem sehr beliebten Trainingsworkingtest für alle Klassen, von "Schnupper" bis "Veteranen", im Forst von Böhmsholz. Und der Grill Cup hieße nicht Grill Cup, wenn nicht hinterher der Wirt der Waldklause das Wildschwein, dass schon stundenlang vorher auf dem Spieß dreht, servieren würde. In völlig entspannter Atmosphäre sitzen die Teilnehmer dann zusammen und besprechen die letzten Stunden oder auch anderes :-))))

Mutter (rechts) & Sohn beim Grill Cup

Eigentlich sollte ich ja am Samstag beim WT in Wunstorf sein, genauso wie Luca. Aber Luca hat sich letzte Woche den Ballen in einem Berliner See tief aufgeschlitzt und Cookie hatte, wo auch immer, Schmerzen, die sie zu zehntägiger Ruhe zwangen. Aber jetzt ist alles wieder gut.

Burkhard und Paul in Böhmsholz beim GC
Und deshalb mußte Paul uns vertreten. Am Samstag beim GC hat er viele sehr schöne Bewertungen für seine Arbeit bekommen und den anschließenden WT am Sonntag in Wunstorf (bei Hannover) hat er auch sehr ordentlich absolviert. Lediglich bei einer Aufgabe fehlte ihm die nötige Konzentration für "ordentliches" Fußgehen, was mit 10 Punkten Abzug bestraft wurde. Finde ich ein bisschen hart, aber ist nicht zu ändern. Jeder Richter hat seine eigenen Vorlieben/ Prioritäten und wenn man die erst einmal kennt, kann man sich darauf einstellen..... (oder auch nicht).
Aber das nächste Ziel für uns drei ist klar: der LüneCup Anfang September im Forst von Hamwarde.



Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...