Donnerstag, 4. Dezember 2008

Field Trial

Bei Youtube habe ich ein sehr interessantes Video zur Retrieverarbeit gefunden, aufgenommen in Wales (da bin ich mir aber nicht sicher), anläßlich der UGS Open 2008. Ziemlich am Anfang wird von den Richtern der "schönste Retriever" gekürt und es wird u.a. ein gelber Labradorrüde ausgesucht. Sein Name ist "FTW Waterford Dunbar", dessen Vater wiederum "Craighorn Bracken" ist. Dieser Rüde kann auf Kommando grinsen ("Smile Andy") und ich nehme an, "Bracken" kann das auch.
Denn hier schließt sich der Kreis. "Craighorn Bracken" ist auch der Vater von "Starcreek Efinegan" (Finn), dem Vater unseres D-Wurfes. Bei Finn habe ich dieses Grinsen auch gelegentlich beobachtet und es hat sich auf seine Tochter Cookie (Never change Dacota) vererbt. Und wenn sich noch die anderen guten (Arbeits-)Anlagen vererbt haben, dann bin ich sehr zufrieden ;-)))) Das Gesangstalent, mit dem sie Volker gerne am Klavier begleitet, hat sie aber wahrscheinlich von der Mama.

http://www.dogsforlife.co.uk/stud_dogs/tv_appearance.asp

Viel Spaß beim Gucken.

Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...